zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
StWZ Energie AG
Mühlegasse 7
4800 Zofingen, CH
062 745 32 32,
info@stwz.ch

Wie Sie sparen beim Fahren!

News

StWZ-Energietipps für einen tiefen Treibstoffverbrauch.

Welche Spartipps fürs Autofahren kann ich besonders einfach umsetzen?
Überprüfen Sie einmal monatlich den Reifendruck. Erhöhen Sie ihn gegenüber der Herstellerangabe um bis zu 0,5 bar. Das senkt den Verbrauch und schont auch die Reifen. Räumen Sie zudem alles aus dem Auto, was Sie nicht benötigen. Denn 20 kg Mehrgewicht bedeutet 1 Prozent mehr Energieverbrauch. Demontieren Sie zudem den Dachträger, wenn Sie ihn nicht benötigen.


Wie stark erhöhen die Klimaanlage und die Sitzheizung den Verbrauch?
Die Klimaanlage erhöht den Verbrauch um rund 5 Prozent. Schalten Sie diese nur ein, wenn es draussen wärmer als 18 °C ist oder die Scheiben beschlagen. Auch die Sitzheizung verbraucht zusätzliche Energie. Ausschalten heisst also in beiden Fällen einsparen. Jedoch gilt dies nicht für Elektroautos. Bei diesen verbraucht die Heizung sehr viel Strom und die Sitzheizung ist deshalb die sparsamere Alternative.


Wie hilft mir die Technik meines Autos, Treibstoff zu sparen?
Nutzen Sie den Tempomaten, weil gleichmässiger fahren den Verbrauch senkt. Eine wichtige Sparhilfe ist auch die Start-Stopp-Automatik, die den Motor bei einem Halt selbstständig ausschaltet. Sie reduziert den Verbrauch um etwa 5 Prozent.


Wie schalte ich richtig?
Schalten Sie frühzeitig und fahren Sie im höchstmöglichen Gang. Das gilt auch bergauf, sogar wenn Sie das Gaspedal dann richtig durchdrücken müssen. Ein Beispiel: Bei einer Fahrt bergauf im 5. Gang und mit Vollgas verbrauchen Sie 30 Prozent weniger Treibstoff als im 3. Gang und mit leichtem Gas.

Welche Fragen haben Sie zum sparsamen Fahren?
Schreiben Sie uns!