zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
StWZ Energie AG
Mühlegasse 7
4800 Zofingen, CH
062 745 32 32,
info@stwz.ch

Strom sparen? Kein kalter Kaffee!

News

StWZ-Energietipps zur Kaffeemaschine

Lässt sich bei der Kaffeemaschine Strom sparen?
Im Privathaushalt ist der Energieverbrauch einer Kaffeemaschine, verglichen mit den gesamten Stromausgaben, eher gering. In der Schweiz gibt es mehr als drei Millionen Kaffeemaschinen. Wenn jede davon sparsam betrieben würde, könnte viel Strom eingespart werden.

Wie kann ich den Stromverbrauch meiner Kaffeemaschine senken?
Hat Ihre Maschine einen Energiesparmodus? Falls ja, nutzen Sie diesen. Dabei wird die Temperatur des Boilers und die Helligkeit des Displays reduziert. Schalten Sie zudem das Gerät nach Gebrauch aus, da es in ständiger Betriebsbereitschaft bis zu 60 % mehr Strom benötigt. Neue Kaffeemaschinen verfügen über eine automatische Abschaltfunktion. Im Weiteren lohnt es sich, die Maschine regelmässig zu entkalken. Sie erhöhen dadurch die Effizienz und die Lebensdauer.

Bis zu welchem Alter empfiehlt es sich, eine defekte Kaffeemaschine reparieren zu lassen?
Gemäss EnergieSchweiz gilt für Vollautomaten folgende Faustregel: Ab einem Gerätealter von 8 Jahren lohnt sich eine Reparatur nicht mehr. Ist Ihre Maschine jünger, kommt es auf die Reparaturkosten an. Bei einem 3 Jahre alten Gerät sollten sie höchstens 25 % des Neupreises betragen. Sonst empfiehlt sich ein Ersatz.

Worauf sollte ich beim Kauf einer neuen Kaffeemaschine achten?
Die Energieetikette hilft Ihnen, ein stromsparendes Modell zu wählen. Zudem finden Sie auf www.topten.ch eine Übersicht der effizientesten Maschinen.

Was ist besser: Kapselmaschine oder Vollautomat?
Kapselmaschinen verbrauchen in der Regel weniger Strom als Vollautomaten, produzieren aber mehr Abfall. Für beide gilt der Grundsatz, dass Sie immer eine Maschine der besten Effizienzklasse wählen.

Welche Fragen haben Sie zur Kaffeemaschine?
Schreiben Sie uns!