zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
StWZ Energie AG
Mühlegasse 7
4800 Zofingen, CH
062 745 32 32,
info@stwz.ch

Grundwasser und Wasserqualität

News

Die Themen Wasserknappheit und Pestizide im Trinkwasser sind seit längerer Zeit rege in Diskussion. Zofingen ist weiterhin ausreichend mit Trinkwasser versorgt und das Grundwasser ist bedenkenlos trinkbar. Die Entwicklung des Standes des Grundwassers sowie der Pestizide wird genau beobachtet.

Im letzten Jahr und auch in den letzten Monaten war es in der Region Zofingen eher trocken, was sich unter anderem auf einen tieferen Grundwasserpegel auswirkt. Dennoch hat Zofingen aktuell dank der Versorgung aus dem Grundwasserstrom des Wiggertals (Hägeler) ausreichend Trinkwasser. Ein sorgsamer Umgang mit Trinkwasser ist dennoch wichtig. Dieser Grundsatz gilt immer – auch in Zeiten, in denen es weniger trocken ist.

In den letzten Wochen und Monaten haben die Diskussionen rund um Pestizide, insbesondere Pflanzenschutzmittel und deren Abbauprodukte, im Grundwasser zugenommen. Im Zofinger Grundwasser sind Pflanzenschutz-Abbauprodukte nachweisbar. Diese liegen jedoch deutlich unterhalb von den aktuell staatlich festgelegten Höchstwerten, so dass das im Trinkwasser von StWZ enthaltene Grundwasser bedenkenlos geniessbar ist.

Das Grundwasser von StWZ wurde vom Kanton aufgrund der toxikologischen Neubeurteilung des Pestizids Chlorothalonil im Juni 2019 überprüft. Die Proben weisen eine Belastung von weniger als 0.02 Mikrogramm pro Liter des Pflanzenschutz-Abbauproduktes Chlorothalonil-Sulfonsäure auf. Beim festgelegten Höchstwert von 0.1 Mikrogramm pro Liter ist dieser Wert aus heutiger Sicht bedenkenlos.

Die Nitratwerte im Zofinger Trinkwasser sind seit 2008 stabil geblieben. Die bakteriologischen Untersuchungen des Trinkwassers zeigen eine sehr gute mikrobiologische Qualität. Dies bedeutet, dass das durch StWZ gelieferte Grundwasser hygienisch einwandfrei ist und weiterhin ohne Massnahmen uneingeschränkt genossen werden kann.

Die StWZ Energie AG führt die Geschäftsstelle des Grundwasserverbandes Wiggertal. Die Mitglieder des Verbandes, von Dagmersellen bis Aarburg, verfolgen die Entwicklung des Grundwasserstandes sowie die Entwicklung rund um die Pestizide genau, so dass bei Bedarf allfällige Massnahmen frühzeitig definiert werden können. Der Grundwasserstrom Hägeler führt trotz sinkendem Pegel ausreichend Trinkwasser, so dass die Wasserpumpen noch tief im Grundwasserstrom sind.