zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
StWZ Energie AG
Mühlegasse 7
4800 Zofingen, CH
062 745 32 32,
info@stwz.ch

Erfolgreicher Infoanlass für Hauseigentümer in Zofingen

News

Am Dienstag, 28. Mai 2019 besuchten über 280 Personen den Infoanlass «Solarstrom und Energieeffizienz in jedem Gebäude – raus mit den Fossilen?».

Energiethemen, gesetzliche Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen sind für Hauseigentümer bedeutende Themen, die direkt betreffen und bewegen. Am Infoanlass erhielten die über 280 Besucher einen umfassenden Überblick über aktuelle Themen.

Wissenswertes zur Energiestrategie 2050
Die Basis der Schweizerischen Energiepolitik bildet die Energiestrategie 2050. Daraus abgeleitet entstand das revidierte Energiegesetz, welches am 21. Mai 2017 vom Schweizer Stimmvolk angenommen wurde. Es dient dazu, die Energieeffizienz zu erhöhen, die erneuerbaren Energien zu fördern und den Ausstieg aus der Kernenergie zu erreichen. Stephan Kämpfen, Sektionsleiter Energieeffizienz des Kantons Aargau informierte die Besucher über Grundsätzliches wie die Aufteilung der Verantwortlichkeiten zwischen Bund sowie Kantonen oder die Reduktion von CO2 und die Auswirkungen auf die Wahl eines Heizsystems.

Kantonale Energiegesetze
Die Umsetzung des nationalen Energiegesetzes obliegt den Kantonen. So befindet sich beispielsweise der Kanton Aargau inmitten der Erarbeitung der kantonalen Gesetzgebung. Stephan Kämpfen informierte über den aktuellen Stand dieser Arbeiten. Interessant war zudem auch der Blick in die Kantone Basel-Stadt und Luzern, die ein neues Energiegesetz bereits in Kraft gesetzt haben. Der Umsetzungsstand und ihre Erfahrungen wurden durch Christian Mathys (Basel-Stadt) und Jules Gut (Luzern) erläutert.

Energie im Gebäude
Mit der neuen Gesetzgebung rückt auch der Ersatz einer Heizung in den Fokus. Silvio Di Pietro der Domotec AG zeigte Möglichkeiten im Heizungsersatz sowie den aktuellen Stand der Technik auf. Zudem erläuterte Olivier Stössel vom Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen über das immer bedeutender werdende Thema des Zusammenschlusses zum Eigenverbrauch (ZEV) zur Nutzung des im eigenen Hauses produzierten Stroms. Die Infoveranstaltung wurde von einer Trägerschaft, bestehend aus dem HEV Zofingen, den Gemeinden Aarburg, Oftringen, Rothrist, Strengelbach, Vordemwald und Zofingen sowie den Energieversorger der Region Zofingen tba energie ag Aarburg, EW Oftringen AG, EW Rothrist AG und StWZ Energie AG Zofingen organisiert.

Download