zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
StWZ Energie AG
Mühlegasse 7
4800 Zofingen, CH
062 745 32 32,
info@stwz.ch

StWZ baut eine der grössten Photovoltaikanlagen der Region

Strom

Die StWZ Energie AG baut ab dem 4. Oktober 2021 eine gemeinschaftliche Photovoltaikanlage auf der Autobahnüberdachung A2. Mit einer Jahresproduktion von rund 700'000 Kilowattstunden ist es eine der grössten Anlagen der Region.

Nach den Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) auf dem Primarschulhaus BZZ und dem Trilapark in Zofingen baut StWZ auf der Autobahnüberdachung A2 in Strengelbach bereits ihre dritte gemeinschaftliche Solarstrom-Anlage. Private wie auch Unternehmungen können sich ab sofort Solarstrom in Form von Anteilsscheinen sichern. Damit leistet StWZ einen weiteren Beitrag zur Umsetzung der regionalen Energiestrategie.

Eine der grössten Anlagen der Region
Jährlich stellt die neue Anlage rund 700'000 Kilowattstunden Solarstrom her. Damit ist sie eine der grössten der Region. Insgesamt werden auf der Autobahnüberdachung A2 auf 3'200 Quadratmetern Fläche rund 2'200 Solarmodule installiert. Mit dem produzierten Strom können jährlich über 150 Vierpersonen-Haushalte versorgt werden. Da sich StWZ für Solarmodule mit Leichtbau-Unterkonstruktion entschieden hat, ist eine Kombination der PV-Anlage und einer extensiven Dachbegrünung möglich. Damit wird auch der Biodiversität Rechnung getragen.

Baustart Anfang Oktober
Die Erschliessung der Anlage – also das Anschliessen ans Stromnetz mit Werkleitungen – wurde durch eine sogenannte Unterstossung der Wigger bewerkstelligt. Diese wurde Ende Juli abgeschlossen. Dabei hat man die Wigger mittels Spülbohrung unterquert. Anschliessend wurden durch das gebohrte Loch die Werkleitungsrohre gezogen. Die Arbeiten auf der Baustelle beginnen am 4. Oktober 2021. Die Inbetriebnahme der Anlage erfolgt per Ende 2021. Da der Fortschritt der Bauarbeiten sehr witterungsabhängig ist, bleibt noch offen, ob nur ein Teil oder die gesamte Anlage zu diesem Zeitpunkt in Betrieb genommen werden kann.

Solarstrom für alle
Der Solarstrom von StWZ eignet sich für alle, speziell aber für jene Personen, denen der Bau einer eigenen PV-Anlage nicht möglich ist oder dies nicht wollen. Die Hälfte des produzierten Solarstroms hat sich die Stadt Zofingen bereits vorab gesichert. Die andere Hälfte kann von Privaten wie auch Unternehmen in Form von Anteilsscheinen erworben werden. Dies sind zinslose Darlehen, welche durch StWZ mittels Solarstromlieferungen zurückbezahlt werden. Dabei kann ausgewählt werden zwischen dem Produkt CINQUE (5 Jahre Laufzeit) und dem Produkt VENTI (20 Jahre Laufzeit). Um einen solchen Anteilsschein erlangen zu können, muss man Stromkunde bei der StWZ Energie AG sein. Kundinnen und Kunden profitieren so von Solarstrom und müssen sich nicht um administrative Arbeiten für den Bau einer PV-Anlage kümmern. Gleiches gilt für Wartung und Unterhalt einer eigenen PV-Anlage, denn dies wird durch StWZ sichergestellt.

Bauverlauf auf Webseite nachverfolgen
Die Öffentlichkeit kann den Bauverlauf jederzeit mitverfolgen. Hier wird ab Baubeginn der Baufortschritt in Form eines Zeitraffers dokumentiert.